Aktuelles 2018

Veränderung in der Trägerstruktur

Logo2018_a
Die Trägerstruktur des Diakonischen Werkes Niederlausitz hat sich zum 01.01.2018 verändert: 
Mit Ausnahme des Arbeitsfeldes des Betreuungsvereins sind alle Bereiche in die Diakonisches Werk Niederlausitz gGmbH integriert worden. Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal als Mehrheitsgesellschafter sowie der Evangelische Kirchenkreis Cottbus halten mit Wirkung zum 01.01.2018 die Gesellschaftanteile an der Diakonisches Werk Niederlausitz gGmbH. Der Diakonisches Werk Niederlausitz e. V. engagiert sich auch weiterhin in der Förderung der Wohlfahrtspflege und ist als Förderverein eingetragen. Die Arbeit als Betreuungsverein wird auch zukünftig in gewohnter Weise fortgeführt.

Wir geben Ihrer beruflichen Zukunft eine Persepektive
Stellenangebote_klein

Für unsere Einrichtungen in der Altenhilfe suchen wir ab sofort Mitarbeiter/innen für die Pflegedienstleitung und Pflegefachkräfte.







Und wir suchen Dich! - Starte deine Ausbildung noch in diesem Jahr:
BerufetestAltenpflegeKlein

  - Ein Beruf mit Zukunft
  - Altenpfleger/innen werden überall gesucht
  - Finde mit dem Berufetest heraus, ob der Beruf 
    zu dir passt

Mehr Infos im Karrierportal der Diakonie: https://karriere.diakonie.de/altenpfleger-in/
mehr...

Besuch des Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze
DrSchulze
Am 04 April 2018 besuchte der Bundestags-
abgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze das "contact" in Cottbus-Sachsendorf, eine Begegnungsstätte mit niederschwelligen Angeboten für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten als ein Baustein der Projekte der Stadtmission. 
Das "contact" bietet neben der sozialen Beratung und Begleitung die Vermittlung in Beschäfti-
gungs- und sinnvolle Freizeitangebote. Durch Gespräche mit den Sozialarbeitern sowie ehrenamtlichen Helfern vor Ort konnte Herr Dr. Schulze einen Einblick in die tägliche Arbeit mit dem anspruchsvollen Klientel gewinnen.
Suche
 
Kontakt
Diakonie Niederlausitz
Vorstand / Geschäftsführung
Feldstraße 24
03044 Cottbus

Büroorganisation
Silke Hallmann
T: 03 55 / 8 77 76 14
F: 03 55 / 8 77 76 88