Das Konzept der Stadtmission


Der Grundgedanke der Diakonie stützt sich auf die Achtung der Würde jedes einzelnen Menschen. Diakonie bedeutet Helfen. Orientiert an den Grundwerten christlichen Handelns sind wir dort, wo Menschen uns brauchen. Für die Arbeit im Obdachlosen-, Wohnungslosen-und Suchtbereich heißt dies konkret, hinter der Erkrankung, hinter Schmutz und Aggressionen den Menschen zu sehen, als einen wertvollen Teil der Schöpfung, und ihn wertzuschätzen. Das Konzept der Stadtmission wendet sich an Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten. Die Stadtmission ist ein Verbund verschiedener Einrichtungen, die Hilfen in ambulanter Form anbieten. Dabei verstehen sich die Einrichtungen als ein Teil des Hilfenetzes der Stadt Cottbus. Die besondere Betonung liegt in der Niederschwelligkeit der Angebote, wie beispielsweise die aufsuchende Sozialarbeit. Gleichzeitig bauen die Angebote aufeinander auf und stehen in engster Zusammenarbeit.

Zu den Projekten der Stadtmission gehören:
  1. Das „Straßenkaffee“ – niederschwellige Kontakt-, Begegnungs- und Selbsthilfestätte.
  2. Der Bereich Streetwork Mitte und Sachsendorf/Schmellwitz mit Beratungsangeboten
  3. Das ambulant betreute Wohnen „In der Kastanie“
  4. Die soziale Kontakt- und Beratungsstelle in Sachsendorf/Schmellwitz
  5. Das „contact“ – Zentrum in Sachsendorf mit Beratungs-, Beschäftigungs und
          Qualifizierungsangeboten
6.   Die Weihnachtsfeier am Heiligabend für bedürftige Menschen der Stadt Cottbus

Was wollen wir mit unseren Projekten erreichen?
  • Auffangen und Unterstützung von Personen in Krisen- und schwierigen, scheinbar
         ausweglosen, Problemsituationen.
  • Wir sind für die Menschen da, hören ihnen zu, nehmen uns ihrer Probleme an und geben
         ihnen wieder Mut und Hoffnung u.a. durch:
   - Aufzeigen von Perspektiven
   - Aktivierung verloren gegangener Ressourcen
   - Einbindung in Arbeitsprojekte (Vermittlung des Gefühls „gebraucht zu werden“)
   - Erleben von Anerkennung und Wertschätzung für Erreichtes und Geleistetes
  • Wir wollen die Menschen befähigen, dass sie sich wieder selbst helfen können bzw. bei
         größeren Schwierigkeiten sich selbständig Unterstützung suchen.
Suche
 
Kontakt
Stadtmission Cottbus
Wilhelm-Külz-Straße 10a
03046 Cottbus

Bereichsleiter
Angelus Dehnz
T: 03 55 / 3 83 24 98
F: 03 55 / 28 89 09 87
Downloads zum Thema