Archiv 2016


Weihnachtsfeier für Bedürftige
Weihnachten__3.jpg
Am Freitag, den 23. Dezember fand die traditionelle Weihnachtsfeier für die Bedürftigen der Stadt Cottbus im Fmilienhaus des Jugendhilfe e. V. statt.  

Die Feier fand großen Anklang. Mehr als 160 Gäste fanden den Weg in das Familienhaus und freuten sich, gemeinsam den Vorweihnachts-abend verbringen zu können. Wir feierten mit all denen Weihnachten, die einsam und allein sind, die in sozialen Schwierigkeiten leben oder wohnungslos sind oder die sich keine eigene Weihnachtsfeier leisten können. 

An dieser Stelle danken wir ganz herzlich den hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helfern sowie allen Spendern. Ohne Ihre Hilfe und Unterstützung hätte diese Feier nicht durchgeführt werden können.

Kältenotdienst im „Straßenkaffee“ (Mittagstreff und Wärmestube)
Stadtmission_Kälte
Während der Winterperiode vom 1. November bis 31. März öffnet der Kältnotdienst der Stadtmission samstags, sonntags und feiertags von 09.00 bis 13.00 Uhr und bietet einen Mittagstreff an.. 
Das Straßenkaffe befindet sich in der Wilhelm-Külz-Straße 10a, 03046 Cottbus. (Stadteinwärts hinter der Bahnhofsbrücke), Telefon (0355) 4869879. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 7.30. – 17.00 Uhr, Kontakt für Helfer: Herr Dehnz, Telefon (0355) 3832498.


Traditionell feiern unsere Bewohner und Gäste am 12. Oktober ihr Herbstfest
An liebevoll festlich geschmückten Tischen konnten unsere Bewohner, Tagespflegegäste und die Bewohner des Betreuten Wohnens  Platz nehmen und das Herbstfest im Diakonischen Alten- und Pflegezentrum Albert-Schweitzer-Haus feiern..

Zur Blasmusik der „Fidelen Gaglower“ wippte der eine oder andere Fuß.Passend zur Jahreszeit wurde Kürbis verarbeitet und ein leckerer Kürbis- Nuss- Kuchen angeboten, der gute Abnehmer fand.
Eine deftige Schlachteplatte rundete das Herbstfest kulinarisch ab.

Cottbus Open 2016
Am 19. Juni 2016 war der Jugendmigrationsdienst gemeinsam mit den Kolleginnen der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete des Diakonischen Werkes Niederlausitz e.V. wiederholt beim multikulturellen Festival Cottbus Open vertreten. Wie bereits seit vielen Jahren stellten wir uns, neben Studierenden aus anderen Ländern, Vereinen sowie Regeldiensten und Institutionen, im Rahmen des 25. Cottbuser Stadtfestes der breiten Bevölkerung vor. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes Elbe-Elster e.V. präsentierten wir unseren trägerübergreifenden Migrationsfachdienst Cottbus/ Spree-Neiße.
Unter dem Motto "Lebensweisheiten aus aller Welt" waren alle BürgerInnen dazu eingeladen, einen Wegbegleiter aus der Sammlung der Lebensweisheiten zu ziehen. Wir kamen ins Gespräch darüber, welchem Land, Kulturkreis, Glauben oder Autor das Zitat zuzuordnen ist. Nach erstaunlichen Erkenntnissen konnte jeder einen "Begleiter" mit auf seinen weiteren Weg nehmen.
In persönlichen Gesprächen tauschten wir uns über unsere Arbeit und die aktuelle Situation Zugewanderter in Cottbus aus. Die Begegnungen an unserem Stand ermöglichen den ungezwungenen Kontakt zwischen Einheimischen und Zugezogenen. Auf diese Weise wollen wir Berührungsängste und Vorurteile abbauen.

 

 

Sommerfest im Albert-Schweitzer-Haus am 03.08.2016
Wie jedes Jahr begannen wir mit einem Posaunengottesdienst, welchen Frau Superintendentin Ulrike Menzel mit uns feierte. Viele Bewohner, Tagespflegegäste und Mitarbeiter nutzen die Gelegenheit, den Gottesdienst in unserem Garten zu besuchen.
In diesem Jahr konnte er mit einem Höhepunkt aufwarten.
Einer langjährigen Mitarbeiterin wurde das Kronenkreuz zum 25-jährigen Dienstjubiläum verliehen.
In diesem Rahmen ging von Frau Superintendentin Menzel auch ein Dank an alle anderen Mitarbeiter, die jeden Tag liebevoll, die uns anvertrauten Menschen, versorgen.

Bunt und unterhaltsam begingen Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter unser diesjähriges Sommerfest.
Es wurde traditionell liebevoll von den Mitarbeitern des Albert – Schweitzer- Hauses vorbereitet.
Bei stimmungsvoller Musik und einem Gläschen Melonenbowle wurde zünftig gefeiert.
Stimmung, Spaß und gute Laune bestimmten das Fest.
Das Wetter ließ uns zwar im Stich, tat der Stimmung aber keinen Abbruch.
Bei Annemarie- Polka, Walzer und Schlagermusik füllte sich die Tanzfläche.
Alle freuen sich bereits auf den Oktober. Denn beim Herbstfest kann dann das Tanzbein zur Blasmusik geschwungen werden.

 

25 Jahre Diakonie Niederlausitz

Diakonie25_3
Am 17.07.2016 feierte die Diakonie ihr 25-jähriges Jubiläum.

In der Oberkirche St. Nikolai in Cottbus feierte die Diakonie Niederlausitz am 17.07.2016 ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Rahmen eines Festgottesdienstes mit Generalsuperintendent Martin Herche sowie der Superintendentin Ulrike Menzel wurden an langjährige Mitarbeitende die Kronenkreuze zum 25-jährigen Dienstjubiläum verliehen.

Eine Ausstellung und Fotodokumentation eröffnete der Festgemeinde einen Einblick in 25 Jahre Diakonische Arbeit vor Ort. Beim anschließenden Empfang hatten alle Gäste und Mitarbeitende die Möglichkeit, miteinander in Gespräch zu kommen. Zum Abschluss konnten sich die interessierten Zuhörer am Konzert des Gospelchores „St. Peter Gospel Singers“ erfreuen.

Wir danken allen Partnern, Freunden und unseren Mitarbeitenden für die langjährige Begleitung und freuen uns auch zukünftig auf eine gute Zusammenarbeit.

Am 28. September 1990 fand die Gründungsversammlung des Diakonischen Werkes Cottbus Stadt und Land e.V. statt. Im ersten Quartal des Jahres 1991 nahmen die beiden ersten Dienste, die Diakonie Sozialstationen in Schmellwitz und Cottbus-Süd, ihren ambulanten Pflegebetrieb auf. Die Arbeitsgebiete haben sich im Laufe der Zeit erweitert und verändert. Auch zukünftig wird das Diakonische Werk Niederlausitz für alle Hilfesuchenden offen stehen, aktiv für eine bessere und gerechtere Gesellschaft eintreten und vielfältige Dienste am Menschen leisten.

Frühlingsfest im Diakonichen Alten- und Pflegezentrum "Albert-Schweitzer-Haus" in Cottbus und im Diakonischen Seniorenzentrum in Peitz

 

Am 20.04.2016 feierten wir bei Kaffee und Kuchen unser diesjähriges Frühlingsfest. Die Tanzgruppe „Country – Schmetterlinge“ des KEC e. V. unterhielten uns mit Line-Dance Darbietungen zu Country Musik und Schlagern aus den vergangenen Jahrezehnten.

ASHFruehling2016
Es war eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf das Sommerfest am 03.08.2016.
01.jpg
Das Diakonische Seniorenzentrum Peitz feierte sein Frühlingsfest bereits am 05.04.2016. Es war eine gelungene Veranstaltung.
Premiere gab es am 30.04.2016 – es wurde das erste Mal das Maibaum aufstellen gefeiert.










Suche
 
Kontakt
Diakonie Niederlausitz
Vorstand / Geschäftsführung
Feldstraße 24
03044 Cottbus

Büroorganisation
Silke Hallmann
T: 03 55 / 8 77 76 14
F: 03 55 / 8 77 76 88
Downloads zum Thema