Diakonisches Werk Niederlausitz in Zahlen

Wir sind:
  • 265 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  •   20 Beschäftigte in sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsfördermaßnahmen 
  •   54 Beschäftigte in Maßnahmen mit Mehraufwandsentschädigung
  • 130 Ehrenamtliche
 
Fakten und Zahlen im Einzelnen
Die Hilfe des Diakonischen Werkes Niederlausitz gliedert sich in zwei große Angebotsformen:

Durch offene Dienste werden Menschen unterstützt, beraten und betreut. In den Bereichen der sozialen Arbeit bietet das Diakonische Werk Niederlausitz Betreuung, Angebote für Kinder und Jugendliche, Hilfe für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, Soziale Dienste für Migranten und Geflüchtete sowie Angebote im Bereich Arbeit und Beschäftigungsförderung an.

In neun ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen werden rund 200 Senioren und Pflegebedürftige, körperlich und seelisch Kranke sowie demente Menschen betreut.

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der zwei Diakonie-Sozialstationen pflegen über 300 Senioren, Kranke und Pflegebedürftige zu Hause.

Eine offene soziale Beratung steht in drei Beratungsstellen im Spree-Neiße-Kreis und Cottbus Hilfesuchenden zur Seite.

 
Die Vereinsgeschichte
Die Vereinsgeschichte steht Ihnen als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.[Download...]

Suche
 
Kontakt
Diakonie Niederlausitz
Vorstand / Geschäftsführung
Feldstraße 24
03044 Cottbus

Büroorganisation
Silke Hallmann
T: 03 55 / 8 77 76 14
F: 03 55 / 8 77 76 88
M: info.dwnl@lobetal.de
Downloads zum Thema